Laser Beam Profiler
excellence in laser beam and optics characterization

Erfassung und normgerechte Auswertung von Laser-Strahlprofilen mit Hilfe von CCD- und CMOS-Kameras. Um den stark unterschiedlichen Anforderungen hinsichtlich der Laser-Kenngrößen (Wellenlänge, Strahlquerschnitt, Leistung, Repetitionsrate) gerecht werden zu können, steht mittlerweile eine umfangreiche Palette verschiedener Kameratypen zur Verfügung, so dass kundenspezifische Problemlösungen möglich sind.
 

Alle Kameras können über USB oder Firewire-Schnittstelle unkompliziert an Notebook oder PC angebunden werden (Plug&Play).


Kameras

Verfügbare Kameras für die Laserstrahl-Diagnostik

Sensoren CCD oder CMOS
Dynamikbereich 12 / 14 / 16 bit
Aktive Fläche 2/3” (8,6 x 6,9 mm²), 1/3“, 1/2”, Kleinbild-Format 36 x 24mm²
Ortsauflösung mikroskopische Abbildung (ca. 1µm)
Pixelanzahl VGA, 1.4 Mpixel (1392x1040) bis 16 Mpixel (4800x3200)

Wellenlängenbereiche

- Vis/NIR (Standard):

- UV/Vis/NIR:            

- EUV/Vis/NIR:            

- IR:                

 

350 – 1100 nm

190 – 1100 nm (Quantenkonverter)

1 – 1100 nm (Quantenkonverter)

bis 1700nm (InGaAs, Fa. Xenics)

Notebook/PC-Anschluss USB 2.0, USB 3.0 oder Firewire

Die normgerechte Auswertung der aufgenommenen Strahlprofile erfolgt mit der am Laser-Laboratorium Göttingen entwickelten Strahlanalyse-Software MrBeam.


Beam Profiles